Bauwerksdiagnostik

Innovative Messtechnik zur Bestimmung der Bausubstanz – zerstörungsfrei.

Dank innovativer Messverfahren und zugehöriger Instrumente ist es uns möglich, die Bausbstanz von Objekten zu bestimmen, ohne, wie sonst üblich, Teile der Substanz offenlegen zu müssen. Folgende Methoden kommen bei uns zum Einsatz:

Ferroscan

Mobile und zerstörungsfreie Lokalisierung von Bewehrungseisen, Bestimmung der Betondeckung bis zu einer Tiefe von maximal 110 mm.

  • Abschätzung des Durchmessers der Bewehrungseisen

Visuelle Darstellung der gescannten Fläche als farbige 2-D-Bilder, Auswertung der Daten bereits direkt auf der Baustelle möglich.

Einsatzmöglichkeiten
  • Vor Bauwerkssanierungen
  • Änderung der Belastung einer Struktur
  • Bauwerksabnahmen, Qualitätssicherungsmaßnahmen oder bei fehlenden Bauplänen

Bauwerksradar

Mobile und zerstörungsfreie Lokalisierung bis zu einer Tiefe von maximal 300 mm.

  • Bewehrungseisen
  • Einschlüsse in Stahl- und Spannbetonbauten
  • Metall, Plastik- oder Stromleitungen

Visuelle Darstellung der gescannten Fläche als farbige 2-/3D Bilder, Auswertung der Daten bereits auf der Baustelle möglich.

Einsatzmöglichkeiten
  • Vor Bauwerkssanierungen
  • Änderungen der Belastung einer Struktur
  • Bauwerksabnahmen, Qualitätssicherungsmaßnahmen oder bei fehlenden Bauplänen
  • Zur Vermeidung von Fehlbohrungen

Scan-Durchführung

Aufnahme der zu untersuchenden Stelle am Bauwerk. Das mobile System ermöglicht einen flexiblen Einsatz an unterschiedlichsten Stellen der Immobilie.

Scan-Darstellung

Visuelle Darstellung der gescannten Fläche als farbige 2-/3D-Bilder. Auswertung der Daten bereits auf der Baustelle möglich.

Interesse? Fragen Sie uns jetzt unverbindlich an!

Menü