Testing in Field

Kategorie: Neuigkeiten

Hilit Messtechnik im Praxistest

Die Firmen Hilti Deutschland GmbH und gb&t Gebäudebestand & Technik GmbH führten am 21. März 2014 einen Feldtest mit den Geräten Hilti Ferroscan PS200 und dem Hilti Bauwerksradar PS1000 durch. Da wir bereits über eine langjährige Erfahrung im Einsatz mit diesen Geräten verfügen und uns auch in diesem Bereich, u. a. durch die Firma Hilti, auf dem aktuellen Stand der Technik halten, wurden wir freundlicherweise auch zu diesem Treffen eingeladen.

Die Veranstaltung fand in einem Abbruch-Objekt, einem ehemaligen Schwimmbad, statt.
Es wurden verschiedene Bauteile mit den Geräten untersucht und analysiert. Dabei wurden Betondeckung, Lage und Anzahl von Bewehrungseisen und Einbauteilen sowie Bauteildicken, Bauteilaufbau (Bauteilschichten) und Lunker bzw. Hohlstellen im Gefüge detektiert und ausgewertet.

Die Auswertungen konnten dann durch Bauteilöffnungen überprüft werden. Die einzelnen Bewehrungslagen wurden mit modernen Hilti-Geräten freigelegt und konnten so mit den Messergebnissen überprüft werden. Alle Teilnehmer konnten sich so von der hohen Präzision der Messgeräte überzeugen und Ihre Erfahrung im Umgang mit diesen sowie bei der Auswertung der Ergebnisse erweitern.

Wir möchten uns bei der Firma gb&t Gebäudebestand & Technik GmbH und der Firma Hilti Deutschland GmbH für die gelungene Veranstaltung bedanken. Wir konnten weitere Erfahrungen in der Gebäudedetektion und Gebäudediagnostik sammeln.

Herr Matthias Gruber, GruberImages.com, hat uns die ganze Zeit über professionell fotografisch begleitet. Daher ist es möglich, Ihnen nachfolgend einige visuelle Eindrücke zu vermitteln.

Nochmals herzlichen Dank an die Veranstalter und alle Teilnehmer!

Quelle: www.gruberimages.com (Bilder)

Ähnliche Beiträge

Haben Sie Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns!

Menü